Das Beccaria-Qualifizierungsprogramm Kriminalprävention

ist eine modulare Weiterbildung des Landespräventionsrates Niedersachsen (LPR) / Niedersächsisches Justizministerium mit dem Ziel, kontinuierlich steigenden Anforderungen an Qualität und Professionalität in der Kriminalprävention zu begegnen. Das Programm schließt mit der Zertifizierung „Beccaria Fachkraft Kriminalprävention“ ab.

Wir - der LPR Niedersachsen - haben dieses Qualifizierungsprogramm entwickelt und bieten diese Weiterbildung seit 2008 erfolgreich an. Wir folgen dabei der Leitidee, dass Kriminalprävention interdisziplinär, vernetzt, institutions- und ressortübergreifend umgesetzt werden sollte.

Qualitativ gute und wirkungsorientierte kriminalpräventive Arbeit zu leisten, setzt Spezialwissen voraus: In vier Modulen vermitteln wir fundiertes und anwendungsbezogenes Präventionswissen aus den Bereichen Kriminologie, Kriminalprävention, Projektmanagement und Projektbegleitung. Unsere Zielgruppe sind im kriminalpräventiven Bereich tätige Personen.

Das Beccaria-Programm hat sich über die Jahre erfolgreich bewährt. Unsere Auszeichnung mit dem Preis „Meilenstein Kriminalprävention“ im Jahre 2013 zeigt die breite Anerkennung, die das Programm genießt. Mittlerweile konnten wir bereits bundesweit über 200 „Beccaria Fachkräfte für Kriminalprävention“ zertifizieren. Wir erreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit mannigfachen Professionen und auf den unterschiedlichen Ebenen (lokal, kommunal, Landesebene, Bundesebene). Unsere Weiterbildung ist inzwischen auch vom LPR Sachsen und dem Österreichischen Zentrum für Kriminalprävention adaptiert worden.

„Das Beccaria-Qualifizierungsprogramm ist

ein Wegbereiter.“ fundiert.“ hilfreich.“ eine Unterstützung.“ zielorientiert.“ ein Gewinn.“

Lesen Sie weitere persönlichen Erfahrungen.